Frühlingserwachen im Verein

Hallo liebe Karateka! 

 

Wir möchten Euch informieren, dass wir nicht untätig sind. Heiko Fritz und Patrick Kubik absolvieren momentan den Lehrgang für die Trainer C Lizenz. Solltet ihr auch Weiterbildungswünsche haben, scheut euch nicht zu fragen. Gerade in dieser Zeit, wo alles etwas einzuschlafen droht, sollte man Diese sinnvoll nutzen. Natürlich findet momentan nicht jeder Lehrgang statt und wenn dann nur in Online Präsenz. 

Ebenfalls arbeiten wir an vielen Themen, die den Verein hoffentlich positiv weiter bringen werden. Auch da könnt ihr uns gerne Vorschläge unterbreiten, die wir in unsere Gedankengänge mit aufnehmen. 

Sobald ein realistischer Trainingsstart in Aussicht ist, werden wir euch natürlich informieren und freuen uns, euch hoffentlich bald wieder persönlich begrüßen zu dürfen. :) 

Bis dahin könnt ihr euch gerne äußern, wenn ihr zu bestimmten Themen und Punkten Infos haben möchtet. Gerne auch im laufenden Austausch auf der Website. 

 

Bis bald und bleibt gesund! 

Frohes Osterfest

Wir wünschen Allen Mitgliedern und deren Familien ein frohes Osterfest.

Quellbild anzeigen

 

Das Jahr 2021 wird eröffnet

Wir begrüßen Euch recht herzlich zu unseren neuesten Informationen:

Erst einmal ein großes Dankeschön an euch alle 🙏!

Durch jeden Einzelnen ist unsere Mitgliederversammlung per Umlaufbeschluss gültig. Im Ergebnis steht nun fest, dass wir die Jahre 2019 und 2020 mit eurer Zustimmung abschließen können.

Als neuer Vorstand sind ab sofort im Amt : Heiko Fritz als Vorsitzender, Patrick Kubik als Stellvertreter und Sandra Schneider bleibt als Kassenwart. Romy Luft weiterhin als Kassenprüfer ! 

Wir hoffen jetzt alle , dass wir lieber heute als morgen wieder in den Trainingsbetrieb 🥋und die Vereinsarbeit starten können . Wir freuen uns auf ein Wiedersehen 👋

TERMINE IN 2020

BEKANNTMACHUNG DER NÄCHSTEN TERMINE IN 2020*

 

04. September 2020 ab 16.00 Uhr Grillfest in Planitz

 

Wir wollen wieder ein schönes Grillfest mit allen Kids und Eltern veranstalten. 

Wer möchte, kann gern ein paar leckere Salate für ein abwechslungsreiches Buffet mitbringen. Für Grillfleisch und Getränke (alkoholfrei) wird gesorgt.

 

Achtung Termin-Änderung:

 

24.10.2020 ab 10.00 Uhr Ostseecamp (Vineta-Arena Barth) Die Teilnahme am Camp ist für unsere Karateka Pflicht.

  

*Eventuelle Änderungen teilen wir rechtzeitig mit. Bitte informiert Euch auch über unsere Internetseite www.skv-samurai.de

 

Wir freuen uns auf Euch und verbleiben mit besten Grüßen

 

der Vorstand des SKV “Samurai” Barth e.V.

 

 

 

 

Hygieneschutzkonzept für den Verein

Liebe Mitglieder und liebe Eltern!

Für uns haben Gesundheit und Wohlergehen aller absolute Priorität. Wir bitten euch deshalb um Beachtung und strikte Einhaltung des nachstehenden Hygienekonzeptes. 

 

A. Organisatorisches

1. Durch Veröffentlichung auf der Website und in den sozialen Medien wird sichergestellt, dass alle Mitglieder ausreichend informiert sind. 

 

2. Mit Beginn der Wiederaufnahme des Sportbetriebs wurden die Trainer über die entsprechenden Regelungen und Konzepte informiert. 

 

3. Die Einhaltung der Regelungen wird im Sportbetrieb regelmäßig von den Trainern überprüft. Bei Nicht-Beachtung wird von diesen ein Platzverweis ausgesprochen. 

 

B. Generelle Sicherheits- und Hygieneregeln

Die Grundlage für die Hygiene-Regeln sind die Bestimmungen der Landesregierung Mecklenburg- Vorpommern sowie des Landessportbundes Mecklenburg-Vorpommern.

 

1. Die Mindestabstände beim Training entfallen. Partnertraining in Kontaktsportarten ist erlaubt.

 

2. Jedoch ist Körperkontakt wie Begrüßung, Verabschiedung, etc. weiterhin untersagt.

 

3. Keine Teilnahme am Sport mit Krankheitssymptomen – ohne Ausnahme! Aktuelle bzw. in den letzten 14 Tagen völlige Symptomfreiheit ist Voraussetzung für eine Teilnahme an unserem Sportbetrieb. 

 

4. Mitglieder werden regelmäßig darauf hingewiesen, ausreichend Hände zu waschen und diese auch regelmäßig zu desinfizieren. Hände-Desinfektion vor und nach jedem Training: Desinfektionsmittel werden durch den Verein bereitgestellt.

 

5. Das gehört in die Sporttasche: Mund-Nasen-Schutz für das Betreten der Sporthalle (der Schutz darf beim Sport abgenommen werden), kleines Handtuch zum Abtrocknen der Hände, Handdesinfektion, eigener Stift.

 

6. Die Trainingsgruppen werden dokumentiert, um im Falle einer Corona-Erkrankung die Nachverfolgung für das Gesundheitsamt zu erleichtern Zur Nachverfolgung müssen dem Verein aktuelle Kontaktdaten vorliegen. Bei jedem Training werden Teilnehmerlisten geführt, die für die Dauer von 4 Wochen aufbewahrt werden und nach Ablauf der Aufbewahrungsfrist unverzüglich vernichtet werden. Bitte eigenen Stift mitbringen!

 

7. Unsere Mitglieder wurden darauf hingewiesen, auf Fahrgemeinschaften weiterhin zu verzichten.

 

8. Die Mitglieder werden darauf hingewiesen den Aufenthalt in den Umkleideräume auf ein Minimum zu reduzieren. Die Duschen können genutzt werden, soweit der Betreiber der Sportstätte diese zur Nutzung frei gibt. WCs sollen einzeln betreten werden.

 

9. Die Anzahl der sich gleichzeitig in der Turnhalle befindenden Personen,  sei es beim Training oder Veranstaltungen,  ist auf 200 Personen begrenzt. Besucher werden auf die Einhaltung des Mindestabstandes von 1,50 Meter und auf die Maskenpflicht hingewiesen.

 

10. Im laufenden Trainingsbetrieb werden Pausen eingebaut, die ein ausreichendes Lüften der Halle ermöglichen.

 

11. Trainingsmaterialien (soweit für das Training unbedingt erforderlich) wie Pratzen, Faustschützer etc. werden vor und nach dem Gebrauch nur durch die Trainer desinfiziert. Die Trainer erledigen evtl. erforderlichen Aufbau bevor die Trainierenden eintreffen. Der dann erforderliche Abbau durch die Trainer erfolgt erst, nachdem alle Karateka die Halle verlassen haben.

 

Bei unserem Training soll es vor allem um Verfeinerung der Technik und Verinnerlichung von Kata-Abläufen gehen. Die Aktiven sollen ihre Bewegungsfreude wieder ausleben können und sich wiedersehen, denn der soziale Kontakt ist gerade für unsere jungen Mitglieder besonders wichtig.

 

C. Maßnahmen vor Betreten der Sporthalle  

1. Mitgliedern, die Krankheitssymptome aufweisen, werden das Betreten der Sportanlage und die Teilnahme am Training untersagt. 

 

2. Vor Betreten der Sportanlage werden die Mitglieder bereits auf die Einhaltung des Mindestabstands von 1,5 Metern hingewiesen. 

 

3. Eine Nichteinhaltung des Mindestabstands von 1,5 Metern ist nur den Personen gestattet, die generell nicht den allgemeinen Kontaktbeschränkungen unterzuordnen sind (z. B. Ehepaare).

 

4. Bei Betreten der Sporthalle gilt eine Maskenpflicht. 

 

5. Vor Betreten der Sportanlage ist ein Handdesinfektionsmittel bereitgestellt. 

 

6. Ein verfrühtes Erscheinen vor den Turnhallen ist nicht erwünscht.

 

 

Barth, 29.07.2020

Der Vorstand des SKV "Samurai" Barth e.V.

 

Corona-Cup Kata 2020

Liebe Sportfreundinnen und Sportfreunde,

 

um die wettkampffreie Zeit aufgrund der Corona-Krise zu verkürzen und ein wenig Spaß beim Training

zu haben, rufen wir den Corona-Cup Kata 2020 ins Leben. Die Ausschreibung dazu findet Ihr in der Anlage.

In drei Alterskategorien vergeben wir die Pokale und Urkunden für per Video über Email oder WhatsApp

eingesandte Katas.

Die Bewertung wird von drei KUMV-Kampfrichtern unter Leitung von Jan Heese vorgenommen.

Die Einsendezeit für die Videos ist vom 18.05.-30.06.2020.

Viel Spaß beim Kreieren der Kata! Bitte beteiligt Euch und gebt die Info auch an Eure Mitglieder weiter.

Wir hoffen, dass wir bald wieder zurück zum normalen Trainings- und Wettkampfbetrieb kommen können.

 

Viele Grüße

Ralph

 

https://www.karateunion-mv.de/public/uploads/dokumente/Corona-Cup2020.pdf